Raum der Besinnung

Jedes stationäre Hospiz hat einen Raum der Besinnung.
Er ist offen für jeden, der sich im Hospiz aufhält. Er bietet eine Möglichkeit Ruhe und Rückzug zu finden, zu erinnern, zu trauern, Trost und Hoffnung zu schöpfen.
Auch für ein Gespräch steht er zur Verfügung, zum Summen oder gemeinsamen Singen.

Der Rohbau des Hospizes ist fertig. Nun geht es um die Planung der Innenausstattung und Gestaltung der Räume.

Unser Förderverein unterstützt die Gestaltung des Raumes der Stille und trägt seine Finanzierung. Dies wird möglich durch die Beiträge unserer Mitglieder und die großzügigen Spenden an den Förderverein.

Der Raum der Besinnung ist 12 qm groß und hat kein Fenster nach außen. Er befindet sich neben dem Eingangsbereich, fast in der Mitte des Hospizes. Der Raum- und Glaskünstler Bernhard Huber aus Esslingen wurde beauftragt, den Raum zu gestalten.
Er soll eine warme Atmosphäre bekommen, schlicht sein und jeden zum Verweilen einladen.